Aim Boost von Triebwerk – der beste Gaming Booster?

  • von

(last updated on

Gaming Booster versprechen Gamern und E-Sportlern einen entscheidenden Vorteil. Nach dem Trinken sind die Spieler wacher, konzentrierter und schneller. Einen ganz besonderen Gaming Booster hat das Unternehmen TRIEBWERK auf den Markt gebracht. Der TRIEBWERK Aim Boost unterscheidet sich dabei vor allem in der Zusammensetzung von anderen Gaming Boostern. 

Keine Zeit, alles zu lesen? Kein Problem. Das Wichtigste in 5 Stichpunkten:

der Gaming Booster Aim Boost pusht Deine Leistung temporär 

Aim Boost ist geeignet für Turniere, intensive Ranking-Sessions & Tryouts 

die Wirkung beruht auf Koffein, L-Theanin und anderen Aminosäuren, B-Vitaminen sowie Pflanzenextrakten (Guarana, Maca, Pfefferextrakt, Ginseng) 
 Aim Boost von Triebwerk gibt es in den Geschmacksrichtungen Cherry*, Tropical*, Blue Grenade* und Watermelone

eine Dose des Gaming Boosters enthält 400 g Pulver = 40 Portionen

1. Was sind Gaming Booster?

Gaming Booster sind Getränke oder Pulver, die die Leistungsfähigkeit von Gamern verbessern

Eine ähnliche Idee steht hinter Pre-Workout-Boostern, welche die Leistungsfähigkeit während einer Trainingseinheit verbessern sollen. Da der Körper eines Gamers jedoch ganz andere Bedürfnisse für eine Gaming-Session hat als der eines Sportlers für eine Trainings-Session, unterscheiden sich die beiden Boosterarten in der Zusammensetzung. 

Kurz: Ein Booster ist ein Mittel, um die eigene Leistungsfähigkeit zu verbessern. 

Es gibt verschiedene Varianten von Gaming Boostern. So unterscheidet sich der Aim Boost von TRIEBWERK beispielsweise grundsätzlich von anderen Gaming Boostern. Das betrifft vor allem die Zusammensetzung der Wirkstoffe, den diese ist schließlich für die Wirkung des Boosters verantwortlich. 

2. Wie wirkt der Aim Boost von TRIEBWERK?

Gaming Booster wie der TRIEBWERK Aim Boost beruhen vor allem auf der Wirkung von Koffein.

Koffein ist eine stimulierende Substanz. Sie ist beispielsweise in Kaffee, Energy Drinks, grünem Tee, Bitterschokolade und Mate-Getränken enthalten. 

Die wichtigste Wirkung von Koffein ist Dir wahrscheinlich schon bekannt: Koffein macht wach.

Wer also einen Abend zu lange gemacht hat und am nächsten Tag leistungsfähig sein muss, dem hilft eine Tasse brühfrischer Espresso tatsächlich, um „in Schwung zu kommen“. Koffein ist der ultimative Wachmacher.

Neben Koffein enthalten Gaming Booster eine Vielzahl weiterer Substanzen, die entweder das Wirkprofil von Koffein ergänzen/verändern oder eigene Wirkungen enthalten. Dazu gehören beispielsweise B-Vitamine, Aminosäuren wie L-Theanin sowie Pflanzenstoffe wie Macapulver, Ginseng oder Pfefferextrakt.

Durch die Kombination der Substanzen entfalten Gaming Booster ihre Wirkung: 

Du wirst wacher
Deine Reaktionszeit sinkt
Du triffst intuitiv bessere Spielentscheidungen
Dein Movement und Dein Aim sind flüssiger
Du kannst Dich besser konzentrieren

Diese Kombination verschafft Dir beim Spielen einen Vorteil. Doch habe keine falschen Erwartungen. Du wirst nicht vom Bronze-Spieler zum E-Sport-Profi, indem Du Gaming Booster trinkst. Der Booster verschafft dir lediglich einen Vorteil gegenüber Spielern, die auf Deinem Niveau spielen. 

Du kannst das damit vergleichen, ob Du auf einem 120 Hz Monitor oder auf einem Monitor mit 144 Hz spielst. Der Unterschied ist spürbar und bedeutsam, aber gegen einen deutlich besseren Spieler, verlierst Du das direkte Duell wahrscheinlich trotzdem. 

Ich habe bereits einen Beitrag über Gaming Booster im Allgemeinen geschrieben. Wenn Du mehr über die Wirkung erfahren möchtest, empfehle ich Dir meinen Beitrag über Gaming Booster.

3. Wie lange wirkt Aim Boost?

Die Wirkung von Aim Boost beruht vor allem auf Koffein. Damit Koffein in Deinem Körper wirken kann, muss es aufgenommen und verstoffwechselt werden. 

Es dauert circa 30 bis 45 Minuten bis die Gaming Booster Wirkung einsetzt. Dann wurde das Koffein über die Schleimhaut des Dünndarms aufgenommen und von der Leber verstoffwechselt. Nach dieser Zeit spürst Du die stimulierende Wirkung. Auch die anderen Stoffe entfalten nach circa 30 bis 45 Minuten ihre Wirkung. 

Die Halbwertzeit von Koffein liegt bei einem gesunden Erwachsenen zwischen 2,5 und 4,5 Stunden. Dann hat Dein Körper die Hälfte der Stimulanz verstoffwechselt. Da ein Teil des Koffeins aus Guarana kommt, verlängert sich die Wirkungsdauer auf circa 3 bis 5 Stunden

Da jeder Mensch unterschiedlich ist, variieren die Werte von Mensch zu Mensch. Die Angaben sollen Dir lediglich als grobe Orientierung dienen. 

4. Welche Inhaltsstoffe befinden sich in Aim Boost von TRIEBWERK?

In dem Gaming Booster von TRIEBWERK befinden sich 23 verschiedene Wirkstoffe. Darunter befinden sich Pflanzenstoffe, Vitamine und Aminosäuren. 

9 Vitamine (Vitamin C und B-Vitamine)
Zink (circa 150 Prozent des täglichen Bedarfs; Zinkgluconat = 60-prozentige Bioverfügbarkeit)
Pflanzenstoffe (Guarana, Maca, Pfefferextrakt, Bitterorangenextrakt, Ginseng)
5 Aminosäuren
Koffein in Kombination mit L-Theanin
Taurin und Inulin

Auf die wichtigsten Inhaltsstoffe von Aim Boost möchte ich an dieser Stelle eingehen. 

1. Koffein und L-Theanin

Aim Boost von TRIEBWERK enthält 247 mg Koffein und 250 mg L-Theanin pro Portion.

Auf die Wirkung von Koffein bin ich weiter oben schon kurz eingegangen. Koffein ist der wichtigste Wirkstoff eines jeden Gaming Boosters. Koffein verbessert die kognitive Leistungsfähigkeit, macht wacher und schneller

Für die positive Wirkung von Koffein gibt es vor allem einen Grund. Um die Funktionsweise von Koffein besser zu verstehen, ist ein kleiner Blick in die Biochemie des Körpers sinnvoll. 

Koffein fungiert im Zentralen Nervensystem als Gegenspieler (Antagonist) zu Adenosin. Adenosin blockiert im Gehirn die Ausschüttung von Neurotransmittern wie Glutamat oder Dopamin. Da Koffein in seiner chemischen Struktur Adenosin ähnelt, blockiert Koffein die Adenosin-Rezeptoren im Gehirn.

Durch die Blockade der Rezeptoren werden mehr Neurotransmitter freigesetzt. Die Neurotransmitter sind für die Reizweiterleitung zwischen Nervenzellen wichtig. Befinden sich mehr Neurotransmitter im Gehirn, werden Reize schneller übertragen. 

Koffein hat jedoch auch eine dunkle Seite. So kann Koffein Angstzustände begünstigen und zu Muskelzittern führen. Diese Effekte braucht kein Gamer. Deswegen wird Koffein mit L-Theanin in einem 1:1-Verhältnis kombiniert. (1)(2) 

L-Theanin ist eine Aminosäure, die vor allem in grünem Tee vorkommt. Die Aminosäure ergänzt Koffein perfekt. Sie gleich die negativen Effekte aus und verstärkt die positiven. Zudem erhöht L-Theanin den Anteil der Alpha-Wellen im Gehirn. Diese Gehirnwellen kennzeichnen einen entspannten Wachzustand – beim Gaming ein wünschenswerter Zustand.

Der Aim Boost von Triebwerk ist vor allem wegen seiner Kombination von Koffein und L-Theanin ein so effektiver Gaming Booster. 

2. Guarana

Der Gaming Booster von TRIEBWERK enthält 227 mg Guaranasamenextrakt

Die Guarna-Pflanze hat ihre Heimat in Südamerika. Sie wächst natürlich in Peru, Brasilien, Kolumbien und Bolivien. Dort wurden die Pflanze und ihre Wirkung zuerst von den Ureinwohnern entdeckt, bevor die westliche Welt auf die Kräfte der Pflanze aufmerksam wurde.

Durch die Wissenschaft wissen wir heute: Vor allem die Samen der Guarana-Pflanze haben es in sich. So enthalten beachtliche Mengen Koffein.(3) Dabei handelt es sich jedoch um kein normales Koffein. Das Koffein in Guaranasamen ist an Gerbstoffe gebunden. Dadurch wird es langsamer in den Körper aufgenommen und wirkt somit auch länger

Guarana scheint unabhängig von der Koffein-Wirkung die Reaktionszeit leicht zu verbessern. Für Gamer ist das sinnvoll, wenn es darum geht, direkte Duelle zu gewinnen. Ob die Guaranasamen weitere Vorteile bringen, ist unklar. Die publizierten Studienergebnisse widersprechen sich. 

3. Vitamine

Aim Boost von TRIEBWERK beinhaltet 9 verschiedene Vitamine. 

Vitamine sind wichtig, doch vor allem eine Gruppe der Vitamine wird eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel und die Kognition zugeschrieben: B-Vitamine. Deswegen hat der Gaming Booster von TRIEBWERK insgesamt 8 Vitamine aus dieser Gruppe. Ergänzt wird die Zusammensetzung durch Vitamin C. 

Vitamin C ist im Körper für verschiedene Aufgaben zuständig. Für Gamer ist jedoch vor allem die antioxidative Wirkung interessant. Während des Spielens schüttet Dein Körper viele Stresshormone aus. Stress kann Zellen beschädigen. Vitamin C schützt davor. 

Die restlichen Vitamine gehören alle zur Reihe der B-Vitamine. Studien haben zwar gezeigt, dass B-Vitamine nur wenig Potenzial als Stimulanzien haben, aber sie erfüllen dafür eine andere wichtige Aufgabe. Sie regulieren den Stoffwechsel. (4) Dadurch steht Dir mehr Energie zur Verfügung. Daneben tragen die B-Vitamine zur normalen Funktionsweise des Zentralen Nervensystems bei. (4) Ein funktionierendes Nervensystem ist für E-Sportler essentiell, um leistungsfähig zu sein.

4. Aminosäuren

Aminosäuren fungieren als Bausteine für wichtige Stoffe wie Hormone, Neurotransmitter oder Enzyme. Sie sind somit die Grundlage für das normale Funktionieren des Körpers.

Diese Aminosäuren befinden sich in Aim Boost von TRIEBWERK:

L-Theanin: Verbessert die kognitive Leistung, entspannt und wirkt Nachteilen von Koffein entgegen. (5)

L-Carnitin: Bildet die Grundlage für den Fettstoffwechsel und ermöglicht den Transport von Fettsäuren zu den Mitochondrien. Weitere Effekte sind noch Gegenstand der Forschung. Beispielsweise gibt es Studien, die einen leichten Effekt von Carnitin auf die Aufmerksamkeit zeigen. (6)

L-Phenylalanin & L-Tyrosin: Beide Aminosäuren befinden sich in dem Gaming Booster. Es gibt einen engen Zusammenhang zwischen den beiden Aminosäuren, da Tyrosin aus Phenylalanin gebildet wird. Phenylalanin ist die Grundlage für Neurotransmitter wie Serotonin, Dopamin und Noradrenalin. (7) 


L-Citrullin: Findet vor allem als Pre-Workout-Booster Verwendung und wirkt dort Erschöpfung entgegen. Für E-Sportler ist die jedoch der Anstieg an Arginin (ebenfalls eine Aminosäure) nach der Einnahme von Citrullin interessant. Arginin führt zu einem Anstieg an Stickstoffmonoxid im Blut. Dadurch entspannen sich die Muskelgefäße, was wiederum die Durchblutung fördert. (8)

5. Maca und Pfeffer

Neben Guarana enthält der Gaming Booster von TRIEBWERK noch Macawurzelpulver sowie Pfefferextrakt. Die Wirkung von Maca ist umstritten, während Piperin aus dem Pfefferextrakt dem Booster den letzten Schliff gibt.

Die Maca-Knolle wird schon seit über 2.000 Jahren in Südamerika angebaut. Dort soll sie beispielsweise von den Inkas als Aphrodisiakum eingesetzt wurden sein. Heute befindet sie sich in Energy Drinks, Gesundheitsprodukten und Gaming Boostern. 

Die nährstoffreiche Knolle soll die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern, die Libido entfachen, Entzündungen entgegenwirken, das Immunsystem unterstützen und effektiv gegen depressive Symptome sein. Die Liste der zugeschriebenen Wirkungen ist lang. Fast genauso lang ist die Liste der widersprüchlichen Studienergebnisse. 

Mit Blick auf den aktuellen Forschungsstand lässt sich sagen, dass die 500 mg Macawurzelpulver keine oder nur eine geringe Wirkung haben. 

Im Gegensatz zum Macawurzelpulver ist die Wirkung des Pfefferextraktes gut belegt.

Was Pfeffer in Deinem Energy Drink zu suchen hat? Ganz einfach: Pfeffer enthält den Scharfstoff Piperin. Piperin gilt als einer der ersten Bioenhancer.(9) Bioenhancer erhöhen die Bioverfügbarkeit anderer Stoffe. So ist beispielsweise bekannt, dass Piperin die Bioverfügbarkeit von Curcumin (einem Farbstoff mit entzündungshemmenden Eigenschaften aus Kurkuma) um das 20-Fache erhöht.

Das Piperin in Aim Boost bringt Dir damit zwar keinen direkten Effekt auf Deine Leistungsfähigkeit, verbessert aber die Aufnahme der anderen Stoffe.

5. Dosierung und Einnahme von Aim Boost

Grundsätzlich orientiert sich bei Gaming Boostern die Dosierung an dem Koffeingehalt.

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat für das Bundesinstitut für Risikobewertung im Jahr 2015 den Stand zusammengefasst.

Die Behörde schreibt dort, dass sie 200 mg Koffein als Einzeldosis und 400 mg Koffein über den Tag verteilt für unbedenklich halte. 

Mit 247 mg Koffein pro Portion (10 mg Pulver) liegt der Aim Boost von TRIEBWERK schon leicht über der Empfehlung der EFSA. Ein Teil des Koffeins stammt jedoch aus Guaranasamen. Da es an Gerbstoffe gebunden ist, wird es langsamer freigesetzt. 

Es ist ratsam, sich an die Empfehlung des Herstellers zu halten und täglich maximal eine Portion des Gaming Boosters zu sich zu nehmen. 

Bei der Einnahme gibt es nicht viel zu beachten. Das Gaming Booster Pulver wird mit 500 ml Wasser vermischt. Am besten geht das mit einem Shaker. Ein Löffel, ein Glas und lauwarmes Wasser reichen jedoch auch aus. Sollte der Geschmack des Boosters zu intensiv oder zu schwach sein, kann die Wassermenge dementsprechend angepasst werden. 

Zur Einnahmezeit: Den Gaming Booster nimmst Du bestenfalls 30 bis 45 Minuten vor einer intensiven Gaming-Session, Scrims oder einem Turnier ein. So lange dauert es ungefähr, bis der Drink seine volle Wirkung entfaltet hat.

Der Booster löst sich nicht komplett auf. Sollte er also eine Weile stehen, weil Du nicht alles auf einmal trinken willst, kann sich ein kleiner Teil unten absetzen. Dass sich Gaming Booster nicht hundertprozentig auflösen ist normal.

6. Preis und Packungsgröße

Aim Boost von Triebwerk bewegt sich preislich mit 29,99 Euro pro Dose im mittleren Preissegment. In Bezug auf die Wirkung gehören die Produkte jedoch zu den besten auf dem Markt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also positiv.

Eine Dose enthält 400 mg Pulver. 10 mg Pulver entsprechen einer Portion. Eine Dose enthält somit mindestens 40 Portionen. Pro Portion bezahlst Du somit lediglich 0,75 Euro. 

7. Geschmacksrichtungen

Wenn Du Aim Boost von Triebwerk kaufen willst, musst Du Dich für eine Geschmacksrichtung entscheiden. Derzeit ist der Aim Boost in vier leckeren Geschmacksrichtungen verfügbar. 

🍹 Watermelon* 🍹
🍹 Cherry* 🍹
🍹 Tropical* 🍹
🍹 Blue Grenade* 🍹

Am beliebtesten ist die Geschmacksrichtung Watermelon. Während meiner Recherche zu diesem und zu anderen Artikeln war diese Geschmacksrichtung bei Amazon mehrfach ausverkauft.

Ansonsten empfehle ich Dir, nach Deinen eigenen persönlichen Vorlieben zu entscheiden. Der Geschmack des Boosters ist nicht zu süß, aber trotzdem intensiv. 

Fazit

Gaming Booster funktionieren und das vor allem durch Koffein. Viele Hersteller ziehen an diesem Punkt ihren (gedanklichen) Schlussstrich. TRIEBWERK nicht, denn dort wird Koffein nicht nur durch Vitamine, Mineralstoffe und Extrakte ergänzt, sondern vor allem mit L-Theanin kombiniert. 

Diese gekonnte Kombination zwei potenter Wirkstoffe ist es, was Aim Boost auszeichnet. Der Gaming Booster punktet somit nicht nur geschmacklich, sondern vor allem in Bezug auf die Wirkung. Er stimuliert, ohne die Nebenwirkungen von Koffein.

Wenn Du Aim Boost selbst einmal probieren willst, kannst Du Dir den Gaming Booster auf Amazon* kaufen. TRIEBWERK verspricht sogar, Dir Dein Geld zurückzugebene, falls Du nicht zufrieden sein solltest. Diese Geld-zurück-Garantie gilt selbst dann noch, wenn Du das Produkt angerissen hast. 

Viel Erfolg und Spaß beim Ausprobieren!

* Links, die mit einem Sternchen markiert sind, sind Affiliate-Links. Gehst Du über den Link auf eines der Produkte und probierst es aus, erhalte ich eine kleine Provision. Du kannst meine Arbeit so unterstützen. Dir entstehen keine Mehrkosten.

Quellen:

(1) https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18681988/
(2) https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21040626/
(3) https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/1615-9314%2820020401%2925%3A5/6%3C371%3A%3AAID-JSSC371%3E3.0.CO%3B2-9
(4) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6770181/
(5) https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26869148/
(6) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3099008/
(7) https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17513421/ 
(8) 
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5999519/

(9) https://www.longdom.org/open-access/role-of-piperine-as-an-effective-bioenhancer-in-drug-absorption.pdf